Oldenburg Die BTB Royals haben zum dritten Mal in der 2. Regionalliga deutlich gewonnen. Am Samstagabend setzte sich das Oldenburger Basketball-Team, das vertretungsweise von Ralf Proehls gecoacht wurde, deutlich in eigener Halle mit 121:77 (63:36) gegen TSV Neustadt II durch. Dabei glänzten die Royals vor allem in der Offensive. Alle zwölf BTB-Akteure trugen sich in die Schützenliste ein – sechs Bürgerfelder punkteten sogar zweistellig.

„Offensiv war das eine starke Leistung. Außerdem war es schön, die Spielzeiten wieder gut verteilen zu können“, freute sich Proehls, der sonst die zweite Mannschaft der BTB Royals trainiert. Allerdings lobt er auch den Auftritt des Gegners: „Die Neustädter waren wirklich schwierig zu bespielen, weil sie aus allen Winkeln geworfen haben und treffsicher waren.“ Ebenso präzise auf Oldenburger Seite war allerdings Somiah Blay, der mit 22 Punkten Topscorer für seine Mannschaft wurde und insgesamt sechs Drei-Punkt-Würfe versenkte. „Wir haben sehr gut getroffen, aber auch unsere physischen Vorteile unter dem Korb genutzt“, so Proehls abschließend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.