Oldenburg /Berlin Denkbar knapp gescheitert ist die Baskets Akademie Weser Ems in der Qualifikation zur NBBL Saison 2018/2019. In der entscheidenden zweiten Qualifikationsrunde am Wochenende in Berlin belegte das Team von Artur Gacaev Platz drei und verpasste damit hinter den Gastgebern Berlin Tiger und Eagles-Basketball-Academy aus Itzehoe den Wiederaufstieg in die NBBL.

Da die Ergebnisse untereinander vom ersten Spieltag eingerechnet wurden, starteten alle sechs Mannschaften mit einem Sieg und einer Niederlage in das Turnier. Direkt im Auftaktduell unterlagen die Oldenburger den Gastgebern aus Berlin denkbar knapp (48:54). „Das war ein Spiel auf Augenhöhe, wo wir am Ende etwas Pech hatten“, betont Gacaev, der bereits im Vorfeld von einem harten Auftaktspiel ausgegangen ist. Im zweiten Match des Tages siegten die Oldenburger deutlich gegen die Junior Löwen Braunschweig, die in diesem entscheidenden Qualifikationsturnier mit drei klaren Niederlagen untergingen.

Im entscheidenden Spiel gegen RSV Eintracht aus Stahndsdorf brauchten die Oldenburger einen eigenen Sieg und zusätzlich Hilfe von den Gastgebern in ihrem letzten Spiel gegen Itzehoe. „Die Situation war wirklich ärgerlich. Die Berliner waren nach den beiden Siegen am ersten Tag bereits sicher auf Platz eins, unabhängig von ihrem Ergebnis gegen Itzehoe“, so der Oldenburger Trainer. Tatsächlich gelang den Oldenburgern ein Sieg gegen RSV Eintracht (58:47), doch die Berliner Schützenhilfe blieb aus und Itzehoe sicherte sich durch einen 64:56-Erfolg das zweite Aufstiegsticket. „Ich bin stolz auf meine Mannschaft, die drei ganz starke Spiele gezeigt hat, aber im Moment überwiegt natürlich die Enttäuschung auf ganzer Linie“, so Gacaev.

Die Oldenburger werden in den nächsten Tagen entscheiden, wie es mit der Mannschaft zur kommenden Spielzeit weitergehen kann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.