+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Sommermärchen-Affäre um Fußball-WM 2006
Fifa verfolgt Verfahren gegen Beckenbauer und Co. nicht weiter

Oldenburg Das NBBL-Team der Baskets Juniors/OTB hofft im Heimspiel gegen Köln auf einen Befreiungsschlag. Die JBBL-Auswahl will die bisherige Saison mit dem Erreichen der Playoffs krönen.

NBBL: Baskets Juniors/OTB - Rheinstars Köln (Sonntag, 15 Uhr, Halle am Haarenufer). Ein Sieg muss für die U 19 der Baskets Juniors/OTB in der Nachwuchs-Basketballbundesliga (NBBL) her, um die Playoffs noch erreichen zu können. Gegen den Tabellennachbarn aus Köln hofft Co-Trainer Franjo Borchers auf den notwendigen Befreiungsschlag nach den bitteren Niederlagen in Hagen und Gießen.

„Wir müssen jetzt mentale Stärke und Charakter zeigen, gerade nach den Auswärtsniederlagen, von denen wir uns ein anderes Ergebnis erwartet haben“, sagt der Oldenburger Trainer, der die Gäste durchaus stark einschätzt: „Köln spielt sehr physisch und gerne auch mal eine Raumverteidigung. Wir müssen definitiv aufpassen und mit allem dagegenhalten, was uns zur Verfügung steht.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

JBBL: Baskets Juniors/OTB - Youngstars Ruhr (Sonntag, 12.30 Uhr, Halle am Haarenufer). Die U 16 der Baskets Juniors/OTB steht in der Jugend-Basketballbundesliga (JBBL) vor einem kleinen Endspiel. Am sechsten und letzten Spieltag der Vorrunde kann die Mannschaft von Artur Gacaev gegen die Youngstars mit einem Sieg die Playoffs ohne Umweg über die Relegation direkt erreichen. „Wir werden alles dafür tun, um den Sieg zu holen. Wir treffen auf einen starken Gegner, aber wir können es schaffen“, erklärt Gacaev.

Derzeit stehen die Baskets Juniors mit drei Siegen und zwei Niederlagen auf dem fünften Tabellenplatz hinter den punktgleichen Gästen. Mit einem Erfolg würden die Oldenburger nicht nur an den Youngstars vorbeiziehen, sondern auch an dem Team aus Vechta und Quakenbrück und somit definitiv den dritten Tabellenplatz erreichen. Bei einer Niederlage der Baskets Paderborn gegen die noch ungeschlagenen Baskets Münsterland ist auch der zweite Platz für die Oldenburger noch möglich.

„Wir dürfen uns nicht zu sehr mit möglichen Ergebnissen und Platzierungen beschäftigen, sondern müssen ein gutes Spiel zeigen und den Aufwärtstrend beibehalten“, sagt Gacaev, der aber mit der Mannschaftsleistung in dieser Saison bis hierhin sehr zufrieden ist: „Wir haben große Fortschritte erreicht im Vergleich zum letzten Jahr und wollen diese nun mit dem direkten Erreichen der Playoffs krönen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.