Oldenburg Ihre Erfolgsserie in der 2. Basketball-Regionalliga wollen die BTB Royals an diesem Samstag (17.30 Uhr, Sporthalle Alexanderstraße) im Heimspiel gegen die BSG Bremerhaven ausbauen. Obwohl die Gäste zuletzt dreimal in Folge verloren haben, ist Vorsicht geboten. Das Team von der Weser hatte zum Start ein starkes 104:99 gegen die SG Braunschweig verbucht.

„Wir wollen im fünften Spiel den fünften Sieg. Wir haben uns gut vorbereitet und werden den Gegner sehr ernst nehmen“, verkündet BTB-Coach Michael Canisius, dessen Team mit Wolfenbüttel die Tabelle anführt. Er kann nahezu aus dem Vollen schöpfen. Nur Paul Koskowski, der nach seiner Handverletzung in wenigen Wochen zurückerwartet wird, fehlt.

Eine Stunde nach der Partie des Stadtrivalen startet um 18.30 Uhr das Nachbarschaftsduell der jungen Spieler vom OTB bei der TSG Westerstede. Die mit nur einem Sieg aus vier Begegnungen gestarteten Oldenburger wollen die bei zwei Auftritten noch punktlosen Ammerländer distanzieren, um sich vom Tabellenkeller abzusetzen.

Die Westersteder unterlagen jeweils klar bei den BTB Royals (53:91) und zu Hause gegen die SG Braunschweig (66:85), ist aber ein ernstzunehmender Gegner. „Ich erwarte eine gute junge Mannschaft, die gewinnen will, weil sie es muss“, sagt OTB-Trainer Vangelis Kyritsis.

Durch die Kooperation zwischen Turnerbund und TSG kennen sich die meisten Spieler, was zusätzlichen Charakter in das Spiel bringt. „Alle sind hochmotiviert und wollen gewinnen – wir müssen alles geben, um das zu erreichen“, fordert Kyritsis einen lebhaften Nachbarschaftsstreit und ist trotz einiger Krankheitsfälle optimistisch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.