Oldenburg Dreifach bitter verlief der achte ProB-Spieltag für die Drittliga-Basketballer der Baskets Juniors. Die Oldenburger steckten am Samstag durch ein 85:90 (49:39) gegen den VfL Bochum die sechste Niederlage ein, fielen damit auf den letzten Tabellenplatz zurück und verloren auch noch Leistungsträger Robert Drijencic. Der 23-Jährige war mit 30 Punkten einmal mehr erfolgreichster Korbjäger der Gastgeber, knickte aber kurz vor Schluss um und konnte nur mit Unterstützung das Parkett verlassen.

„Da kam am Ende wirklich viel zusammen. Die Verletzung von Robert ist natürlich sehr ärgerlich“, meinte Trainer Artur Gacaev und ergänzte: „Zum jetzigen Zeitpunkt können wir noch nicht einschätzen, wie lange er ausfallen wird. Am Montag hat er einen Arzttermin.“

Die Oldenburger hatten gegen den Rivalen aus dem Ruhrgebiet, der zuvor wie sie mit 2:5 Siegen einen Playdown-Platz belegt hatte, einen furiosen Start hingelegt und schnell mit 15:5 vorn gelegen. Der aus dem Bundesliga-Team der EWE Baskets erstmals in dieser Saison wieder ins ProB-Team beorderte Marcel Keßen hatte nach dem ersten Viertel bereits zehn Zähler auf dem Konto.

Nach der Zehn-Punkte-Halbzeitführung steuerten die Gastgeber auch im dritten und vierten Viertel lange auf Erfolgskurs, doch in den letzten Minuten fehlten in der Offensive Konsequenz und Genauigkeit. Bochum kam Stück für Stück näher und behielt in der Endphase die Nerven. Während sich die Gäste riesig über den vielleicht sogar nicht mehr für möglich geglaubten Sieg freuten, standen Gacaev & Co. mit enttäuschter und angesichts der Drijencic-Verletzung auch sorgenvoller Miene in der Halle.

„Wir haben das Spiel fast schon gewonnen, bis Bochum mit einem glücklichen Dreier und durch das fünfte Foul von Jakob Hollatz wie den Ausfall von Robert zurückkam und so das Spiel klaute – sehr ärgerlich“, meinte Gacaev.

Baskets Juniors: Drijencic 30 Punkte/3 Rebounds, Keßen 17/6, Drescher 10/4, Hemschemeier 7/2, Akibo 5/3, Kempson 4/3, Schmolke, Papenfuß, Masnic.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.