Oldenburg Wenn sich die Basketballer in der 2. Regionalliga an diesem Wochenende ein letztes Mal vor der Weihnachtspause duellieren, empfängt das Team des Oldenburger TB am Samstagnachmittag (15.30 Uhr, Sporthalle Haarenufer) ein weiteres Mal einen Tabellennachbarn. Nach der knappen Niederlage nach Verlängerung in Osnabrück (77:81) hofft Trainer Vangelis Kyritsis auf mehr Glück im Heimspiel gegen Fortuna Logabirum. Die Stadtrivalen von den BTB Royals gastieren abends ab 20 Uhr beim TSV Quakenbrück.

„Wir haben uns sehr gut vorbereitet, und ich habe meine Jungs vollständig dabei. Wir wollen das Jahr mit einem Sieg erfolgreich abschließen“, sagt Kyritsis vor dem Duell mit den Ostfriesen. Diese unterlagen nach zuvor zwei klaren Siegen gegen Hannover und Quakenbrück zuletzt in eigener Halle der TSG Westerstede. Oldenburgs Kooperationspartner hatte allerdings auch vier ProB-Akteure von hier an Bord.

In Aurimas Bagdonavicius und Evaldas Jurgaitis hat Logabirum starke Werfer, die es zu kontrollieren gilt. „Wir dürfen uns nicht wieder das Spiel aufdrücken und aus dem Konzept bringen lassen“, fordert Kyritsis,

Die Royals wollen am Abend im elften Saisonspiel den zehnten Sieg einfahren. Für Trainer Michael Canisius ist es ein spezielles Duell. Als Assistenztrainer der NBBL- und Chefcoach der JBBL-Auswahl verbrachte er vier Jahre bei den Quakenbrückern, die mit Vechta zusammenarbeiten. „Durch die Kooperation gibt es ein sehr starkes Leistungsprogramm für den Nachwuchs, ich erwarte eine junge motivierte Mannschaft, die uns alles abverlangen wird“, sagt Canisius, der natürlich einige Spieler des Gegners kennt.

Quakenbrück steht mit sechs Siegen aus neun Spielen derzeit auf dem dritten Tabellenplatz, musste allerdings zuletzt deutliche Niederlagen gegen Primus Wolfenbüttel und Logabirum einstecken.

Die Oldenburger werden weiter verstärkt auf den Nachwuchs setzen, da Lauris Gruskevic und die Hellmich-Brüder nicht mitfahren können. „Wir werden alles tun, um mit einem Sieg das Jahr abzuschließen und Wolfenbüttel weiterhin dicht auf den Fersen zu sein“, sagt Canisius.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.