Oldenburg Von ihrer besten Seite wollen sich die BTB Royals an diesem Samstag ab 20.15 Uhr im Spitzenspiel der beiden noch ungeschlagenen Teams der 2. Basketball-Regionalliga in Wolfenbüttel zeigen. Die gastgebenden „Herzöge“ haben ihre sieben Saisonspiele zumeist deutlich gewonnen und gilt als Meisterfavorit Nummer eins – die Bürgerfelder reisen aber nicht an, um sich zu verstecken.

„Wir wollen so lange wie möglich mithalten und uns nicht abschütteln lassen“, erklärt BTB-Manager Simon Ostermann vor dem Duell mit der erfahrenen Truppe um den besten Punktesammler der Liga, US-Boy Keith Hayes (26,4 Zähler pro Spiel). „Wir wollen natürlich gewinnen. Wir geben alles und schauen, ob wir Wolfenbüttel ärgern können“, ergänzt Royals-Trainer Michael Canisius.

Die Gastgeber spielten in der vergangenen Saison noch in der ProB und gingen nach dem Abstieg sogar eine weitere Stufe nach unten, da für die 1. Regionalliga laut der Verantwortlichen „kein zukunftsfähiges Konzept“ bestand.

Der BTB kann wieder auf Tobias Hellmich bauen. Canisius möchte auch den Nachwuchsspielern wie Patrick Hoopmann und Paul Koskowski Spielzeit einräumen, damit diese in der knapp 400. Zuschauer fassenden Halle Erfahrungen sammeln.

Liga- und Stadtrivale OTB strebt derweil im achten Saisonspiel an diesem Sonntag ab 16 Uhr beim punktgleichen VfL Rastede (beide 4:10) den dritten Sieg an, um sich nach dem 78:67 vor einer Woche gegen den TSV Neustadt II nun weiter ins gesicherte Tabellenmittelfeld abzusetzen.

„Wir wollen mit viel Tempo angreifen und damit die Spielgeschwindigkeit bestimmen – wir sind eine junge energische Truppe und wollen das zu unserem Vorteil machen“, sagt OTB-Coach Vangelis Kyritsis, der auf einige Rückkehrer aus der NBBL bauen kann. So wird Johan Savic beispielsweise wieder dabei sein, um vor allem die Offensive anzukurbeln. Er sehe „gute Chancen für uns“, betont Kyritsis, „wenn wir das Tempo bestimmen, aber dennoch kontrollierte und gute Abschlüsse bekommen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.