Oldenburg Eine Entscheidung, die in der Corona-Krise schon einige Veranstalter getroffen haben und wohl auch noch einige werden treffen müssen, hat das Orga-Team des Sparda-Laufes in dieser Woche einstimmig beschlossen. Aufgrund der durch die Ministerpräsidenten der Länder in einem Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel festgelegten und von Niedersachsen umgesetzten Verlängerung des bislang bis Ende August geltenden Verbots von Großveranstaltungen um zwei Monate bis 31. Oktober fällt das für den 12. September geplante und speziell auch von Oldenburgs Schulen gut besuchte Laufspektakel in Kreyenbrück aus.

„Uns haben folgende Dinge zu dieser Entscheidung bewogen“, erklärt Norbert Eichstädt den Entschluss, den er zusammen mit den anderen Mitgliedern des Orga-Teams nun getroffen hat:

„Die Regierungschefs der Länder wollen Straßenveranstaltungen bis einschließlich 31. Oktober untersagen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

 „Von 20 angeschriebenen Schulen haben sich zehn gemeldet und davon sieben definitiv die Teilnahme für dieses Jahr abgesagt.“

„Alle Überlegungen, wie man in diesem Umfeld Hygiene- und Abstandsregeln einhalten soll, führen ins Leere.“

 „Die Helfer unseres Lauftreffs haben einen hohen Altersschnitt und gehören zum Teil der Risikogruppe an.

Abgesagt waren schon zum Beispiel Wardenburger Sommerlauf (12. Juli) und Schortenser Jever-Fun-Lauf (15. August). In die Zeit der Verlängerung des Verbots bis Ende Oktober fallen unter anderem auch der Airborne-Fit-Run auf dem Standortübungsplatz Oldenburg-Bümmerstede (5. September), der Herbstlauf in Ofen (3. Oktober) und der Oldenburg Marathon (25. Oktober). Die Macher des Bremen Marathons (4. Oktober) zeigen sich auch aktuell optimistisch, diesen mit einem detaillierten Hygienekonzept, das vom Land Bremen derzeit geprüft wird, durchführen zu können.

„Der 20. Sparda-Lauf ist bereits beantragt und wird am 11. September 2021 stattfinden“, sagt Eichstädt: „Wir hoffen, dass kommendes Jahr alles wie üblich ablaufen wird.“

Wo läuft’s wie oder 2020 nichts mehr?

20./21. Juni, Burginsellauf Delmenhorst: 17. Auflage findet als Burginsellauf Virtual-Run 2020 vom 20. bis 28. Juni virtuell statt. 21. Juni, Osternburger Mittsommernachtsberglauf: 11. Auflage wurde abgesagt. 27. Juni, Hasetal-Marathon Löningen: 18. Auflage findet als #wirlaufenweiter-Hasetal-Marathon seit 10. bis 27. Juni virtuell statt. 12. Juli, Wardenburger Sommerlauf: 12. Auflage wurde abgesagt. 15. August, Schortenser Jever-Fun-Lauf: 34. Auflage wurde abgesagt. 21. August, Barßeler Hafenfestlauf: 14. Auflage wurde abgesagt. 22./23. August, Lauf durch die Nacht Oldenburg: Anmeldung zur 3. Auflage ist offen. 5. September, Airborne-Fit-Run Oldenburg: Anmeldung zur 10. Auflage ist offen. 12. September, Sparda-Lauf Oldenburg: 19. Auflage wurde abgesagt. 19. September, Freimarktslauf Garrel: Anmeldung zur 15. Auflage ist offen. 26. September, Cloppenburger Citylauf: 25. Auflage ist abgesagt. 3. Oktober, Herbstlauf Ofen: Anmeldung zur 29. Auflage ist noch nicht offen. 4. Oktober, Bremen Marathon: Anmeldung zur 16. Auflage ist offen. 25. Oktober, Oldenburg Marathon: Anmeldung zur 10. Auflage ist offen. 8. November, Lop dwasch dörn Wildenloh: Anmeldung zur 39. Auflage ist offen. 29. November, Nord-West-Cross Schortens: Anmeldung zur 43. Auflage ist noch nicht offen.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.