OLDENBURG In der Fußball-Bezirksliga musste der FC Ohmstede eine empfindliche Niederlage einstecken.

BV Bockhorn - FC Ohmstede 4:0. Entscheidend war laut Trainer Jens Paetow, dass man in den eigenen Druckphasen seine Chancen nicht nutzte und in der Folge zu viele individuelle Fehler machte. So hatten nach dem 0:2-Pausenrückstand Gregor Gaza mit einem Kopfball, Ronny Möller und Julian Zaps große Torgelegenheiten, brachten den Ball aber nicht im gegnerischen Gehäuse unter. Stattdessen konterte Bockhorn den FCO noch zweimal aus.

„Die haben nur mit langen Bällen gespielt, und wir haben es fast nie geschafft, diese ersten Bälle für uns zu gewinnen. Das Ergebnis ist höher ausgefallen, als es der Spielverlauf hergibt“, kommentierte Paetow, dessen Elf weiter acht Punkte Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze hat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FC Ohmstede: Schwedland - Behrens, Görlich, Hasse, Zimmer, Kaudasch, Drewniok, Özdemir, Zaps, R. Möller, Lüschen (50. Gaza).

Tore: 1:0 Lübben (20.), 2:0, 3:0, 4:0 Degen (39. FE, 70., 82.).

Jahn Delmenhorst - VfL Oldenburg II (Freitag, 19.30 Uhr). Das gleiche sportliche Schicksal wie Ohmstede ereilte auch den VfL II am vergangenen Spieltag. Durch einen Gegentreffer in der Nachspielzeit verließ man gegen Bockhorn als Verlierer den Platz (2:3). Nun geht es für die Mannschaft von Trainer Stefan Lang zum heimstarken Aufsteiger Jahn Delmenhorst. In acht Heimspielen mussten die Gastgeber erst eine Niederlage einstecken.

Das Hinspiel weckt keine guten Erinnerungen für die Grün-Weißen: Nach einer schwachen Leistung verlor man verdient mit 2:4. So gibt es für die Lang-Elf einiges wiedergutzumachen. Mit einem Auswärtssieg könnten die Oldenburger den Gegner zudem in der Tabelle überholen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.