OLDENBURG OLDENBURG - „Die Null muss stehen“ – unter diesem Motto starten die Bezirksklassen-Fußballer vom FC Ohmstede in die neue Saison. Das Team um Spielertrainer Timo Ehle peilt mit einer defensiven Ausrichtung die Qualifikation für die Bezirksliga an.

In der vergangenen Spielzeit stellte der FCO als letztlich Tabellensechster mit 51 Gegentoren hinter dem VfB II (23) und Jeddeloh (40) die drittbeste Abwehr. Angesichts des Weggangs des Sturmduos Henning Gronemann und Jörn Schneider (beide beruflich nach Köln) muss die Defensivarbeit aber noch mehr verstärkt werden. „Wir müssen gut stehen und aus wenigen Chancen das Maximale herausholen“, gibt Ehle die taktische Marschroute vor.

Neben den beiden Torgaranten gingen Frank Rothkegel, Mark Lorenzen und Isa Nasidi. Neu im Kader sind dafür vornehmlich junge Talente. Sie hinterließen in der Vorbereitung und den Testspielen, von denen der FCO bisher keins verlor, einen guten Eindruck. Ehle: „Sie brauchen allerdings noch ein wenig Zeit. Der Schritt in die Bezirksklasse ist schon groß.“ Die Hauptlast liegt zunächst weiter auf den Schultern der Routiniers, auch wenn einige der erfahrenen Spieler urlaubsbedingt spät in die Vorbereitung eingestiegen sind.

Das erste Pflichtspiel (Freitag, 19.30 Uhr) bestreitet der FCO im Bezirkspokal bei Ligakonkurrent Jeddeloh. Ehle: „Schwere Aufgabe – der SSV ist für mich Topfavorit auf die Meisterschaft.“ Direkt nach dem Spiel geht es ins Trainingslager nach Sudwalde. „Da holen wir uns den letzten Schliff für die Liga. In der Vergangenheit haben wir den Start immer ein wenig verschlafen. Das soll diesmal besser laufen.“ Zum Saisonbeginn geht es am 14. August zu Hause gegen Baris Delmenhorst. Das erste Auswärtsspiel steht eine Woche später bei Absteiger FSV Jever an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.