OLDENBURG Der Verlierer im Fernduell zwischen drei Teams war SVE Wiefelstede. Die Ammerländer steigen in die Kreisliga ab.

Von jan zur Brügge OLDENBURG - Nach dem 5:0 gegen Jever startet der FCO in der nächsten Saison unter Coach Lutz Hofmann in der Fußball-Bezirksliga. Auch Tur Abdin (1:0 gegen Ganderkesee) durfte feiern.

FC OhmstedeFSV Jever 5:0. „Wir hatten unsere Spitzel auf den beiden anderen Plätzen“, sagte FCO-Spielertrainer Timo Ehle. Die Spieler auf dem Platz wurden aber erst in der 80. Minute über den 1:2-Rückstand, bei dem es letztlich auch blieb, der Wiefelsteder gegen Zetel informiert. Zu diesem Zeitpunkt führte der FCO bereits 5:0. Hartmut Janssen, Dominique Tummescheidt und Tim Wiesner schossen ein 3:0 heraus. Ugor Özdemir legte noch zweimal nach. Die Gäste kamen zwar auch zu Chancen, FCO-Keeper Olaf Meyer hielt seinen Kasten aber sauber. „Nach dem Spiel wurde natürlich mehr als ausgiebig gefeiert. Ich persönlich hatte vier wunderbare Jahre, die nun mit dem zweiten Aufstieg gekrönt wurden“, blickt Ehle, der nun als „Sportlicher Leiter“ in den Nachwuchsbereich des VfB wechselt, zurück: „Wenn es die Zeit zulässt, könnte ich mir aber gut vorstellen, irgendwo in einer der unteren Mannschaften weiter beim FCO zu kicken.“

TuS BloherfeldeTuS Eversten 1:1. Im Derby hatte der Gastgeber die erste große Chance. Jens Eckmeyer nahm den Ball „brasilianisch“ mit, traf aber aus sechs Metern die Latte. Auch auf der anderen Seite kam gleich zweimal Aluminium ins Spiel. Nach der Pause bot sich den Zuschauern ein müder Sommerkick. Die nur mit elf Spielern angetretenen Platzherren mussten 15 Minuten in Unterzahl überstehen. Erst in der 60. Minute stand Carsten Berndt als Ersatz für den mit einer Zerrung in der Kabine gebliebenen Philipp Bangen bereit. Der Spieler der Zweiten markierte in der 82. Minute das 1:0. Kurz vor Schluss traf Kai Hoffmann aber zum gerechten 1:1. Es reichte Bloherfelde jedoch zum Verlassen des letzten Tabellenranges. „Minimalziel erreicht“, so Coach Axel Wolff, der nun sein Amt an Andre Löhner weitergibt, über den versöhnlichen Saisonausklang.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.