OLDENBURG Keine Chance hatte in der Fußball-Kreisliga die Mannschaft von SVO-Trainer Stefan Lang beim Tabellenführer FC Rastede. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase übernahmen die Rasteder Löwen das Kommando. Fahad Al-Qaraghuli mit einem Kopfball nach Ecke (14.) und Maik Ebeling (17.) sorgten mit ihrem Doppelschlag für die Führung der Gastgeber. Ofenerdiek hatte Glück, dass Rastede bis zur Pause keine weiteren Treffer erzielte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte erneut Ebeling auf 3:0, ehe Sandro Uschkurat für SVO verkürzte (60.). Die Hoffnung währte nicht lange, denn der überragende Ebeling entschied das Spiel mit einem lupenreinen Hattrick in gerade einmal zehn Minuten. Danach gelang Lasse Antonschmidt mit seinem Tor nur noch Ergebniskosmetik für die Gäste.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.