+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 19 Minuten.

Politikerin aus dem Nordwesten
Siemtje Möller soll Staatssekretärin werden

OLDENBURG Deutliche Erfolge konnten die Oberliga-Basketballer feiern: Der Bürgerfelder TB setzte sich mit 94:57 (38:19) gegen die BSG Bremerhaven II durch und führt weiterhin die Tabellenspitze an. Konkurrent Oldenburger TB II fand nach drei Niederlagen in Folge wieder in die Erfolgsspur zurück und siegte mit 76:59 (38:31) gegen das Schlusslicht TV Leer.

Die Mannschaft von OTB-Trainer Klaus Seeberg tat sich nur zu Beginn schwer. „Wir haben das Spiel in der Hand gehabt und vorne mit gutem Blick für die Situation abgeschlossen“, lobte Seeberg. Im dritten Viertel wurde die Überlegenheit der Hausherren schließlich auch in Korberfolge umgemünzt.

Der OTB zog von 38:31 zur Halbzeit auf 51:31 (26.) davon. Seeberg: „Da hatten wir ein paar Ballgewinne durch unsere gute Defensive und haben die durch geschicktes Überzahlspiel in leichte Punkte verwandelt. Das lief richtig gut.“ Seeberg hob außerdem diese Leistung der Nachwuchsspieler Kevin Smit, Arne Chorengel und Haye Rosenbusch hervor, die in der Verteidigung viel Druck machten, aber auch im Angriff mit guten Aktionen überzeugen konnten.

Die „BTB-Royals“ hatten derweil wenig Mühe gegen die BSG Bremerhaven II. Trainer Dennis Flowers wechselte von Beginn an durch und sorgte für neue Konstellationen auf dem Spielfeld. Dies führte zunächst zu einem ungewöhnlich niedrigen Punktestand (14:9, 10.). Nachdem sich die Spieler gefunden hatten, schraubten sie das Ergebnis aber locker in die Höhe.

Flowers: „Die Defensive war konstant gut, aber wir hatten zu Beginn Probleme im Abschluss. Gerade die Distanzwürfe wollten nicht reingehen.“ Äußerst zufrieden war der Trainer vor allem mit der Leistung der jüngeren Spieler: „Während die Leistungsträger auf der Bank gesessen haben, haben die Nachwuchsspieler gezeigt, dass sie reif sind für diese Liga. Ich freue mich, dass alle auch gepunktet haben.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.