+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 34 Minuten.

Gericht hebt Entscheidung des Kartellamts auf
Glasfaserausbau im Nordwesten – Rückschlag für EWE und Telekom

OLDENBURG Einen Sieg im ersten Saisonspiel streben die A-Jugend-Handballerinnen des VfL Oldenburg an diesem Sonnabend (17.30 Uhr, Robert-Schumann-Halle) an. Gegner ist Oberliga-Neuling HSG Bruchhausen-Vilsen. „Ich denke, wir sind favorisiert“, sagt Trainerin Maike Balthazar, die zur Premiere vermutlich auf Leonie Limberg (angeschlagen), Inga Frenzel (Rippenbruch) und Katrin Przytulski (krank) verzichten muss. Schwerer könnte die Aufgabe für die männliche A-Jugend des VfL bei der SG Achim/Baden werden. „Die Jungs haben sich selbst den Aufstieg zum Ziel gesetzt“, berichtet Coach Dean Schmidt, dessen Team mindestens Zweiter werden muss, um die Regionalliga-Relegation zu erreichen. Die B-Mädchen

starten am Sonntag um 12.30 Uhr in der Robert-Schumann-Halle gegen Werder Bremen in die Oberliga-Saison.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.