OLDENBURG Wie schon im Vorjahr heißt die Oldenburger „Nachwuchssportlerin des Jahres“ Ruth Spelmeyer. Ihr gelang ein knapper Erfolg über Friedelinde Petershofen, der nur 33 Stimmen für Platz eins fehlten. Rang drei belegte die Gymnastik-Landesmeisterin Paulina Kossow.

„Damit habe ich nicht gerechnet und danke allen, die mich gewählt haben“, sagte Spelmeyer und blickte auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück. Die Leichtathletin vom VfL gewann mit der 4 x 100-Meter-Staffel Gold bei der U-20-EM und wurde über 200 Meter deutsche Jugendmeisterin.

Alles andere als traurig über den verpassten Platz eins war die erneute Zweite, Friedelinde Petershofen. „Bei Ehrungen will ich gar nicht ganz vorne stehen“, gab sie zu. „Im Wettkampf selbstverständlich schon.“ Und das gelang der vielseitigen Sportlerin auch, die 2009 deutsche Meisterin im Leichtathletik-Blockwettkampf wurde, sich dieses Jahr aber verstärkt auf das Geräteturnen konzentrieren will.

Viel vorgenommen hat sich ebenfalls Leichtathlet Arne Surmann (BTB), Zweitplatzierter bei den Nachwuchssportlern, hinter Schwimmer Jan David Schepers und vor Ruderer Colin Dupont. Er holte den Landesmeistertitel über 100 Meter, verpasste aber die deutschen Meisterschaften. „Leider war ich verletzt, doch dieses Jahr möchte ich bei der DM nach einer Medaille greifen“, sagte Surmann.

Ruth Spelmeyer indes atmete nochmals kräftig durch und genoss den Ball in vollen Zügen. Denn die kommenden Tage, Wochen und Monate werden anstrengend. Zunächst stehen die Abiturprüfungen am Alten Gymnasium an, danach startet sie in der kommenden Saison erstmals in der Altersklasse der Frauen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.