Norderney /Oldenburg Mehr als 60 Laufkilometer und insgesamt zehn Trainingseinheiten haben einige Läuferinnen und Läufer des DSC Oldenburg in ihrem einwöchigen Trainingslager auf der Nordseeinsel Norderney absolviert. Sieben Tage bot Trainer Norman Ihle seiner Ausdauer-Truppe ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm.

Dabei wurde er nicht nur von seinen beiden DSC-Trainerkollegen Christoph und Grete Paetzke unterstützt. Auch einige Athleten des SC Nordenham mit Trainer Stefan Doerner sowie vom TuS Jaderberg waren mit an Bord, um sich gemeinsam auf die anstehende Leichtathletik-Saison vorzubereiten.

Nach einem Erkundungslauf am Anreisetag standen an den nächsten Tagen jeweils gleich zwei Einheiten auf dem Programm. Nebel und Glätte überraschten die Leichtathleten am vierten Tag, so dass die Jüngsten im Bett bleiben durften. Das wünschte sich hinterher auch Trainer Ihle, der beim „Morgenjog“ stürzte – sich jedoch nichts tat und wie geplant die Strandeinheit am Nachmittag durchführen konnte. Nach dem Aufwärmen durch ein Frisbee-Spiel standen Koordinationsübungen im Sand auf dem Plan, gefolgt von einem intensiven Lauf-Spiel – und anschließender Abkühlung in der Nordsee bei acht Grad Lufttemperatur.

Sand und Baden hieß es auch am fünften Tag, jedoch etwas anders: Am Vormittag absolvierten die Athleten Sprints am Strand. „Diese Trainingseinheit war besonders anstrengend, da die Läufe bergauf und dann auch noch durch Sand führten, in dem man einsackte“, erklärte Coach Ihle. Am Nachmittag ging es ins Schwimmbad.

Am letzten vollen Tag stand eigentlich nur noch der lange Dauerlauf am Nachmittag (8 bis 12 Kilometer) durch Dünen und am Leuchtturm entlang auf dem Programm. Da die jungen Wilden nicht wussten, wohin mit ihrer Energie, hieß es wie schon zuvor immer wieder am Vormittag: Fußball und Tischtennis.

Der abschließende Abschiedslauf am Abreisetag sollte ein gemütlicher werden, doch die Jungs und Mädchen wollten es noch ein letztes Mal wissen und liefen schneller als geplant. Auf der Fähre gen Festland legten die zufriedenen Teilnehmer schonmal fest, das Trainingslager im nächsten Jahr etwas auszudehnen.

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.