Oldenburg /Berlin Den fünften Erfolg in Serie haben die U-19-Junioren der Baskets Akademie am Samstag in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) gefeiert. Die Oldenburger gewannen bei Rivale AB Baskets mit 82:67 (33:32) und steuern als Tabellenführer der Nordost-Staffel klar auf Playoff-Kurs.

Im Aufeinandertreffen mit dem Team der Leistungssportkooperation von DBV Charlottenburg, TuS Lichterfelde und RSV Eintracht entschied der letzte Spielabschnitt über Sieg und Niederlage – und die „Akademiker“ zeigten hier eine beeindruckende Leistung. 30:19 gewann das Team von Artur Gacaev die finalen zehn Minuten. „In der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe. Wir haben uns dann durch bissige Defense und Treffer von außen abgesetzt“, sagte Gacaev.

Erfolgreichster Werfer der Oldenburger war Piet Niehus. Der NBBL-Allstar versenkte vier Drei-Punkte-Würfe und erzielte insgesamt 30 Zähler. Zusätzlich bestach der Guard auch durch ein gutes Händchen bei den Freiwürfen. 14 von 16 landeten im Korb.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.