Oldenburg Vor einer Woche an die Spitze gestürmt, das Hinspiel 66:60 gewonnen: Eigentlich könnte Artur Gacaev als Trainer der U 19 der Baskets Akademie das Duell in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) an diesem Samstag ab 13 Uhr beim Tabellenvierten AB Baskets entspannt angehen – doch er warnt seine Schützlinge.

„Sie haben uns damals ziemliche Probleme bereitet“, erinnert sich Gacaev ans Duell im Oktober mit den Spielern des Kooperationsprojekts von DBV Charlottenburg, TuS Lichterfelde und RSV Eintracht. Die Tabelle, die sein Team nach dem 78:62 gegen Braunschweig anführt, würde eine Favoritenrolle suggerieren, von der sich sein Team nicht blenden lassen dürfe.

„Die AB Baskets spielen sehr athletisch und verteidigen hart“, sagt Gacaev. Sowohl die großen Spieler, als auch die Guards seien gefährlich: „Eine gute Kombination – das wird definitiv eine Herausforderung für uns.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.