Westerholt Eine starke Bilanz haben die Talente des Tischtennis-Kreises Oldenburg-Stadt bei der Bezirksvorrangliste Nord der Jugend in Westerholt verbucht. Rene Clauß (Hundsmühler TV) und Joris Kasten (OTB) gewannen die Konkurrenzen der Schüler A und B und qualifizierten sich direkt für die Endrangliste im Emden.

Clauß gewann im Schüler-A-Wettbewerb alle elf Spiele und verwies damit Tim Bohnen (MTV Jever), Hendrik Hicken (SuS Rechtsupweg) und Mathis Kohne (Tura 76) auf die Plätze. Arkadius Rüsing (OTB) wurde Neunter. Auch Kasten blieb bei den Schülern B ohne Niederlage. Tom Hofmann (OTB) wurde Fünfter, Hendrik Brummer (DSC) landete auf Rang 15.

Bei den Jungen bestätigte Clauß seine gute Form als Fünfter. Christopher Jürgens (BW Bümmerstede) wurde mit Alexander Wreden (HTV) Siebter. Bei den Schülern C kamen Steffen Ciba (BWB) und Malte Sodtalbers (OTB) auf starke Plätze vier und fünf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.