OLDENBURG Die Judoka des Polizei SV sind erfolgreich vom „11. Garbsener Teufel-Turnier“, das vom SC Garbsen/Hannover ausgerichtet wurde, zurückgekehrt. An zwei Wettkampftagen standen insgesamt 335 Jugendliche der Altersklassen U 13 bis U 18 auf den Matten.

„Dieses Turnier ist eine gute Vorbereitung für die Weser-Ems-Meisterschaften in Visbek, da hier fast der gesamte Kader des Niedersächsischen Judo-Verbands (NJV) am Start war“, erläutert PSV-Trainer Olaf Viezens. „Deshalb ist es für uns sehr erfreulich, dass neun unserer Nachwuchsathleten sich in den Medaillenrängen platzieren konnten.“

Hannah Kunze (bis 44 kg), die mit 17 Teilnehmerinnen in einer voll besetzten Gewichtsklasse an den Start gegangen war, kämpfte sich mit ihren Wurftechniken mühelos bis ins Finale vor. Dort traf das Oldenburger Nachwuchstalent auf Christin Wunder (MTSV Aerzen). Zwischen beiden entwickelte sich ein dynamischer Griffkampf. Durch eine Unachtsamkeit unterlag die PSVerin nach einer Kontertechnik.

Felix Thormann (bis 29 kg), der einen enormen Leistungssprung vollzog, holte sich nach dem Kreismeistertitel nun den Turniersieg. Er besiegte Philip Galler von „Judo in Holle“ vorzeitig.

Mit einer Außensichel punktete Cherif Sanni (bis 55 kg): In der zweiten Wettkampfminute erwischte er Jonathan Klüsener (VfL Stade) und zog ins Finale ein. Dort unterlag der Oldenburger dann dem erfahrenen Bastian Herberth (SV Nienhagen).

Gute Leistungen zeigte Greta Wolf (bis 48 kg), die sich souverän bis ins Finale durchkämpfte. Dort traf sie auf Nele Blum (TSV Wettmar), die eine Ausweichbewegung von Wolf zum Sieg nutzen konnte.

Über die Trostrunde erreichten die PSVer Svenja Kloß (bis 33 kg), Nergiz Karaman (bis 44 kg), Carolin Blome (bis 44 kg), Klara Wolf (bis 44 kg), Lukas Bönkhoff (bis 46 kg) sowie Michael Schuler (bis 37 kg) vom OTB jeweils den dritten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.