OLDENBURG OLDENBURG/TJA/HB - „Der Polizei SV ist seinem Ruf als gute Ausbildungsstation für Schwimmsportler treu geblieben“, betont Trainerin Beate Schroeder. Bei einem weiteren Sichtungswettkampf des Bezirksschwimmverbandes Weser-Ems erkämpften sich die PSV-Athleten der Jahrgänge 1994 bis 1998 vier Gold- und je zwei Silber- und Bronzemedaillen und waren damit wieder einmal führend im Schwimmbezirk Weser-Ems.

Bei diesem vom Trainerrat des Landesschwimmverbandes entwickelten Wettbewerb steht nicht unbedingt die Schnelligkeit in einer Schwimmlage im Vordergrund, sondern das Gesamtergebnis von bis zu zwölf unterschiedlichen Wettbewerben. Dazu gehören u.a. Beinetests, die Vielseitigkeit, die Grundlagenausdauer, der Gleittest und der Kopfweitsprung. Die erzielten Leistungen werden in Punkte umgerechnet, und der Punktbeste ist in seinem Jahrgang der Sieger.

Bei den Achtjährigen setzte sich Mareike Uthoff mit über 500 Punkten Vorsprung durch und hamsterte insgesamt 1992 Punkte. Ihre Vereinskameradin Lea Mohrmann belegte mit 22 Punkten Rückstand zur Zweitplatzierten mit 1456 Punkten den dritten Rang. Beim ältesten zugelassenen weiblichen Jahrgang (1995) siegte überlegen Judith Elster mit 2081 Punkten vor der PSVerin Lena Kankel mit 1676 Punkten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Leon Kropp führt dagegen das Starterfeld bei den Neunjährigen mit 2151 Punkten und genau 351 Zählern Vorsprung vor dem Zweitplatzierten an. Christoph Schlömer hieß dagegen der Sieger im Jahrgang 1995. Mit 1347 Punkten setzte sich der PSVer souverän gegenüber seinen Konkurrenten durch.

In der männlichen Wertung des Jahrganges 1998 erkämpfte sich Frederic Niemeyer mit nur zehn Punkten Rückstand zum Erstplatzierten mit insgesamt 1620 Punkten die Silbermedaille gefolgt von Marcus Elster vom Polizei SV mit 1428 Punkten, der damit Bronze gewann. Der zehnjährige Andrej Barmin war in seiner Jahrgangsklasse mit 2585 Zählern ebenfalls mit der Silbermedaille erfolgreich, und Conrad Schepers platzierte sich auf dem Siegerpodest als Dritter. Mit vierten Plätzen machten noch Friederike Lindner, Ilja Babizki und Alexander Rezer auf sich aufmerksam.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.