OLDENBURG Rund 300 Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis 15 Jahren ermittelten in Löningen ihre diesjährigen Leichtathletik-Regionsmeister. Erfolgreich waren Teilnehmer der Oldenburger Vereine BTB, DSC, OTB, SWO und VfL.

In der Jungenklasse M 13 war Carl-Fleming Wiesner (BTB) mit vier Titeln bester Teilnehmer. Er lief die 60 Meter Hürden in 10,28 Sekunden, kam im Hochsprung auf 1,53 Meter und gewann auch den Weitsprung mit 4,85 m sowie den Speerwurf mit 32,81 m. Florian Pelzer (BTB) siegte im Hochsprung mit 1,53 m.

In der Klasse M 12 lagen gleich vier Starter aus Oldenburg auf Platz eins: Dominic Ellwardt (VfL) gewann die 800 m in 2:35,78 Min., Klaas Meier (BTB) siegte im Speerwurf mit 25,51 m und kam als Hochsprungzweiter auf 1,25 m.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jasper Minten (BTB) war mit 8,35 m bester Kugelstoßer und wurde beim Hochsprung mit 1,25 m, beim Diskuswurf mit 17,37 m und beim Speerwurf mit 23,43 m jeweils Zweiter. Mit dem Diskus wurde er nur von Arke Böckmann (BTB) übertroffen, der als Sieger auf 18,11 m kam.

Einen Oldenburger Sieger gab es auch in der Klasse M 11: Hier lag Carsten Specht (BTB) mit 42,00 m im Ballwurf vorn. Lukas Olivieri (BTB) wurde im Weitsprung mit 4,22 m Zweiter. Bei den Jungen der Klasse M 10 gewann Jannick Voß (BTB) den Weitsprung mit 4,21 m. Die U 12 des BTB (Jannick Voß, Lukas Olivieri, Carsten Specht, Tim Gutzeit) kam in der 4 x 50-m-Staffel in 31,43 Sek. als Erste ins Ziel.

Zur erfolgreichsten Teilnehmerin der Klasse W 14 wurde Rike Wigger (BTB) mit ihren Siegen im Weitsprung mit 4,79 m, im Diskuswurf mit 26,63 m und im Speerwurf mit 29,17 m sowie einem zweiten Platz über 80 m Hürden in 13,74 Sek. Zum Doppelerfolg kam auch Edda Kintz (BTB) in 2:42,46 Min. und 80 m Hürden in 13,22 Sek., daneben wurde sie mit 4,75 m Zweite im Weitsprung.

Schnellste Sprinterin über 75 m (W 13) war Julia Voß (BTB) in 10,57 Sek. sowie über 800 m (2:42,07 Min.). Nadja Schröder (OTB) siegte unter anderem beim Kugelstoßen (9,61 m) sowie beim Diskuswurf (24,39 m) und Kim Ripke (BTB) beim Speerwurf mit 25,08 m.

Den Hochsprung gewann Annabell Scholz (BTB) mit 1,41 m. Zum Staffelerfolg über 4 x 75 m kam der BTB (Julia Voß, Kathrin Walter, Jule Stelter, Nadja Miotk) in 41,76 Sek..

Hervorragende 1,50 m übersprang Kathrin Walter (BTB) als Hochsprungsiegerin (W 12) und auch im Weitsprung war sie nicht zu schlagen (4,37 m).

Erfolge auch bei den Jüngsten: Den Hochsprung (W 11) sicherte sich Hannah Würtenberger (DSC) mit 1,27 m, den Ballwurf Marie Steffen (SWO) mit 35,00 m. Auf dritte Plätze kamen Belana Hillmann (BTB), Lina Jäde, Kylie Hillebrecht (beide DSC) und die 4 x 50-m-Staffel des BTB .

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.