Oldenburg Die Vorfreude auf Spitzentennis ist groß: An diesem Sonntag, 13. Juli, herrscht erstmalig im OTeV-Tennispark am Johann-Justus-Weg Bundesliga-Atmosphäre. Zum Auftakt der Sommersaison der 2. Bundesliga Nord empfängt die erste Männermannschaft des Oldenburger Tennisvereins (OTeV) den von vielen als Geheimfavoriten eingeschätzten TC 1899 Blau-Weiss Berlin. Nach der Spielervorstellung um 10.45 Uhr erfolgt um 11 Uhr der Aufschlag bei den ersten drei Einzeln.

Saisonziel Klassenerhalt

OTeV-Trainer Daniel Greulich schätzt das Saisonziel realistisch ein: „Ich erwarte einen total spannenden Saisonverlauf. Für uns als Aufsteiger kann das Ziel in der überaus stark und ausgeglichen besetzten Liga nur Klassenerhalt lauten, zumal die Konkurrenz durchweg mit einem wesentlich höheren Etat arbeiten kann. Wir setzen auf den Teamgeist, der uns in der vergangenen Spielzeit den Aufstieg in die 2. Bundesliga brachte.“

In der vergangenen Regionalliga-Sommersaison konnte der OTeV auf eigener Anlage den TC 1899 Blau-Weiss Berlin äußerst knapp mit 5:4 bezwingen. Die jetzige Mannschaft schätzt Greulich jedoch um einiges stärker ein, zumal es gelang, für die so wichtigen Positionen eins und zwei spielstarke Ausländer zu verpflichten. So erwartet der OTeV-Trainer an Position eins den Brasilianer Fernando Romboli (Nummer 337 der Weltrangliste), der als ausgesprochener Sandplatz-Spezialist gilt. Position zwei wird voraussichtlich der Franzose Mathieu Rodrigues (Nummer 425 in der Welt) besetzen. Laut Greulich befindet er sich derzeit in starker Verfassung, was er zuletzt bei einem Weltranglisten-Turnier in Frankreich unter Beweis stellte, wo er erst im Finale der Nummer 150 der Welt, Gastao Elias (Portugal), knapp unterlag.

Spielplan

Sonntag, 13. Juli, 11 Uhr OTeV - TC 1899 BW Berlin

Freitag, 18. Juli, 13 Uhr RTHC B. Leverkusen - OTeV

Sonntag, 20. Juli, 11 Uhr OTeV - Bremer TC v. 1912

Freitag, 25. Juli, 13 Uhr OTeV - Kölner THC

Sonntag, 27. Juli, 11 Uhr Solinger Tennis-Club - OTeV

Freitag, 1. August, 13 Uhr OTeV - TK BW Aachen

Sonntag, 3. August, 11 Uhr TV Espelkamp - OTeV

Weiter rechnet Sebastian Strehle, Pressereferent und Betreuer des OTeV-Zweitliga -Teams, mit dem großen deutschen Talent Friedrich Klasen (an dessen Verpflichtung auch der OTeV interessiert war ) aus Gifhorn. Für ihn ist klar: „Die Berliner verfügen über ein recht ausgeglichenes Team, das auch an den Positionen vier bis sechs mit ausländischen Spitzenspielern oder erfahrenen deutschen Spielern besetzt ist. Somit ist auch an diesen Positionen nicht von einer Favoritenstellung unsererseits auszugehen.“ Doch OTeV-Trainer Greulich betont gleichzeitig: „Auch vor diesem                Gegner                   braucht sich keiner unserer Spieler zu verstecken. Unser Ziel ist es, mit einem Heimsieg ein Zeichen für den weiteren Saisonverlauf zu setzen, um noch selbstbewusster an die nachfolgenden Aufgaben herangehen zu können.“

Nummer 250 der Welt

An Position eins beim OTeV ist der neu verpflichtete Serbe Pedja Krstin gesetzt. Der 19-Jährige machte gerade in den vergangenen Wochen durch starke Leistungen auf sich aufmerksam und schaffte so den Sprung in die Top 250 der Welt. An Position zwei ist der mehrfache Niedersachsen-Meister Stefan Seifert zu erwarten, der bereits in der vergangenen Wintersaison für den OTeV überzeugte.

Mannschaftsführer Michel Dornbusch – aktueller Landesmeister im Einzel und Doppel – soll an Position drei spielen. Fraglich ist derweil aufgrund einer Handgelenksverletzung der Einsatz von Torsten Wietoska. Kann er nicht spielen, rückt Mattis Wetzel – mehrfacher Landesmeister im Jugend- und Nachwuchsbereich auf die Position vier vor. Dann würde Jonas König, der in der vergangenen Wintersaison weitestgehend verletzt ausfiel, jetzt aber wieder fit ist, auf Position fünf rücken. Zudem stehen das große Talent Lasse Muscheites (Nummer fünf bei den Junioren in Deutschland) und der überaus erfahrene Slowene Matjaz Jurman, der seit 14 Jahren in Oldenburg spielt, zum Einsatz bereit.

Rahmenprogramm

Zum Saisonauftakt in die 2. Bundesliga wird es am Sonntag auf der Tennis-Anlage des OTeV am Johann-Justus-Weg ein buntes Rahmenprogramm geben. Die Spielervorstellung um 10.45 Uhr nimmt der bekannte Moderator Horst Klemmer vor. Zuvor startet bereits um 10 Uhr in Zusammenarbeit mit dem „Spielefant“ der Kids-Day mit Hüpfburg, Kleinfeld-Tennis und vielem mehr. Dieser geht bis 12.30 Uhr. Ab 17 Uhr heißt es für den Nachwuchs dann: Spielen mit den Profis.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.