MüNCHEN MÜNCHEN/HB - Bei den internationalen deutschen Meisterschaften im Modernen Fünfkampf hat Dr. Milan Hlozanek (Jahrgang 1928) in der Altersklasse der 70- bis 80-Jährigen verdient Gold gewonnen. Der für den Fechtclub zu Oldenburg (FCO) angetretene weltweit wohl älteste Fünfkämpfer zeigte in dieser Wettkampfklasse die konstantesten Leistungen. Bei 35 Grad in der Fechthalle gewann Hlozanek im Modus „Jeder gegen Jeden“ (55 Teilnehmer) über die Hälfte seiner Kämpfe. Beim Schießen musste der FCOer sich von links auf rechts umtrainieren, weil seine Schulter seit einem Sturz lädiert ist, überzeugte dabei aber ebenso wie beim Schwimmen. Das Laufen bei 37 Grad war für den Diabetiker noch einmal eine große Herausforderung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.