OLDENBURG Der Oldenburger City-Lauf feiert in diesem Jahr Jubiläum: Am Sonntag, 24. Oktober, gehen die Sportler zum 25. Mal an den Start.

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wird auch 2010 ein Halbmarathon gestartet. Neu im Programm ist der Oldenburg-Marathon, der zukünftig fester Bestandteil des City-Lauf-Programms sein soll.

„Es gab seit Jahren zahlreiche Bemühungen, einen Oldenburg-Marathon zu veranstalten. Da bot sich die Zusammenlegung mit dem weithin bekannten City-Lauf förmlich an. Zumal sich dieser Lauf in der deutschen Laufszene großer Beliebtheit erfreut“, sagt Ulrich Pohland aus dem Vorstand des Oldenburger Marathonvereins, der gemeinsam mit der LG Oldenburg das Großereignis organisiert.

Neben dem traditionellen City-Lauf über zehn Kilometer stehen der Fünf-Kilometer-Jedermann-Lauf sowie der 1000-Meter-Kinderlauf auf dem Programm. Hinzu kommen der Halbmarathon und der Marathon.

„Zu diesem Lauf-Großereignis erwarten wir zur Premiere zwischen 3000 und 4000 Läuferinnen und Läufer aus Deutschland und dem Ausland. Zudem gehen wir von Tausenden von Zuschauern an den Straßenrändern aus“, blickt Pohland optimistisch in die Zukunft.

Umfassende Vorbereitungen auf das Lauf-Großereignis wurden im Vorfeld bereits von einem Arbeitskreis abgeschlossen. Jetzt gilt es für die Veranstalter, ein attraktives Rahmenprogramm auf die Beine zu stellen. „Und wir müssen natürlich die Finanzierung absichern. Wir gehen dabei von einem Etat in Höhe von rund 80 000 Euro aus“, weiß Ulrich Pohland, der auch Erster Vorsitzender des Oldenburger Rudervereins (ORVO) und selbst begeisterter Hobbyläufer ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.