Logabirum Trotz eines guten Starts in die Partie bei Fortuna Logabirum haben die BTB Royals am Sonntag ihre Auswärtsmisere in der 2. Basketball-Regionalliga fortgesetzt. Durch ein 85:94 (40:51) mussten sich die Oldenburger damit auch im vierten Spiel in Folge in fremder Halle seit Mitte Januar geschlagen geben, sind aber weiter mit zwei Punkten Vorsprung Zweiter, weil Verfolger Quakenbrück am Samstag in Bremerhaven verloren hatte (82:96).

„Es war ein Spiel auf Augenhöhe, aber am Ende hat es leider nicht ganz gereicht“, sagte BTB-Trainer Michael Canisius, der in der Schlussminute „zum ersten Mal nach mehr als zehn Jahren“ aufgrund von zwei technischen Fouls die Halle verlassen musste. Zuvor war auch Jonathan Gang, mit 24 Punkten erfolgreichster Oldenburger, mit einem technischen Foul ermahnt worden.

„Nach mehr als 2000 Kilometer Auswärtsreisen in den vergangenen Wochen bin ich auch einfach froh, dass es nun geschafft ist“, sagte Canisius. Ein Extralob verteilte er an Somiah Blay, der in Ostfriesland mit fünf Dreiern auf 15 Punkte kam.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.