OLDENBURG Dass sich Ehrgeiz und Fleiß auch im Gerätturnen auf Dauer in punkto Leistung auszahlen, hat in diesem Jahr auch Anne Lobers vom Oldenburger TB erfahren dürfen. „Ehrgeiz und Fleiß sind Eigenschaften, die Anne auszeichnen“, lobt ihr Trainer Manuel Karczmarzyk. „Sie hat im vergangenen Jahr einen immensen Leistungszuwachs erfahren.“ Eine „Belohnung“ für die Mühen gab es jetzt beim Bundesfinale mit dem Gewinn der Bronzemedaille.

In der starken OTB-Leistungsriege um Fiorella Mucignat, Brit Farwer und Friedelinde Petershofen hatte sich Lobers auf Landesebene immer wieder erste Plätze erturnen können. Zum nächst höheren Kürprogramm, welches auf Bundesebene geturnt wird, fehlten ihr aber immer wieder Schwierigkeitselemente am Schwebebalken, Boden und Stufenbarren.

Durch ein konsequentes Teiletraining in den vergangenen Monaten gelang es Lobers, ihre neue Bodenchoreografie durch eine Schraube (Salto rückwärts gestreckt mit einer ganzen Längsachsendrehung), ihre Schwebebalkenübung durch einen Flick-Flack und ihre Stufenbarrenkür durch einen Schraubenabgang aufzuwerten.

„Schwierigkeiten allein sind jedoch kein Garant für vordere Plätze, sondern vielmehr die Stabilität an allen vier Wettkampfgeräten“, erläutert Karczmarzyk. So werde ein Sturz am Gerät, etwa ein Absteiger am Schwebebalken mit einem Punktabzug von 1,00 Punkten bestraft. Dies kann in einem so dichten Teilnehmerfeld ein Abrutschen um 20 Plätze nach hinten bedeuten.

Lobers bewies im Bundesfinale jedoch, dass sie eine gute Vorbereitung genossen hat und die nötige Nervenstärke besitzt. So turnte sie vor großer Kulisse einen stabilen Wettkampf, der denkbar knapp ausging. Am Ende trennten sie nur 0,25 Punkte vom Sieg. Doch Lobers zeigte sich mit dem Bronzeplatz sehr zufrieden – immerhin hatte sie 137 Konkurrentinnen hinter sich gelassen.

Karczmarzyk: „Anne besitzt einen gesunden Ehrgeiz, der sie befähigt, sich selbst zu motivieren und im Training und Wettkampf an ihre Leistungsgrenze heranzugehen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.