OLDENBURG Bei den Norddeutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in Hamburg waren auch Oldenburger Athleten am Start und sorgten für gute Ergebnisse. Allen voran durch Lisa Schröder (OTB), die mit ihrem Sieg im Hochsprung in der Klasse U 20 der weiblichen Jugend für den einzigen Oldenburger Titel sorgte und durch die DSC-Athletin Marie-Anna Dunkhase, die im Weitsprung eine persönliche Bestleistung sprang. Beide Athletinnen sind für die Sportlerwahl 2011 der NWZ  nominiert.

Schon bei 1,67 m hatte sich abgezeichnet, dass der Titel im Hochsprung nur über Lisa Schröder führen würde, denn sie hatte diese Höhe bereits im zweiten Versuch übersprungen. Im Gegensatz zu ihrer zu diesem Zeitpunkt einzig verbliebenen Konkurrentin Inka Busack aus Berlin, die drei Anläufe für 1,67 m gebraucht hatte. Lisa Schröder gewann mit 1,70.

Zu zwei guten Platzierungen, ebenfalls in der Klasse U 20, kam Marie-Anna Dunkhase. Die DSCerin verbesserte sich im Weitsprung im letzten Durchgang auf 5,56 m, erzielte damit eine neue persönliche Bestleistung und sprang damit von Rang acht auf fünf. Über 60 m Hürden wurde sie in 9,22 Sekunden Sechste.

Verbessert zeigte sich auch Pia-Sophie Ptaszynski (DSC) mit ihrer Vorlaufzeit von 27,07 Sekunden über 200 m.

In den Wettbewerben der Männlichen Jugend U 20 kam Lukas Deserno (BTB) mit 14,01 m im Kugelstoß auf Platz zwei und bestätigte auch mit 23,21 Sekunden über 200 m und 6,16 m im Weitsprung seine gute Form. Zusammen mit Yannik Iven, Dennis Behrens und Niels Kaun (Startgemeinschaft BTB/VfL) war Deserno auch am sechsten Rang der 4 x 200 m Staffel beteiligt (1:33,45 Minuten).

Niels Kaun (VfL) sprintete die 200 m in 23,49 Sekunden. Über 1500 m der Männer erzielte Leonard Hartung (DSC) 4:05,44 Minuten. Über 400 m der Männlichen Jugend U 20 lief Julian Hartung (DSC) 53,27 Sekunden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.