Oldenburg Der OTB marschiert weiter durch die Tischtennis-Bezirksoberliga der Männer. Durch einen 9:5-Heimsieg gegen die abstiegsbedrohten Gäste vom TTC Remels vergrößerte der OTB (nun 25:1 Punkte) den Vorsprung auf die härtesten Verfolger aus Rastede (15:5) und Hundsmühlen (17:7).

Die Brüder Simon und Leon Buss vergaben die Möglichkeit zur Maximalausbeute im Doppel. Der derzeit etwas unglücklich agierende Tim Woriescheck patzte wie Falk Lechtenberger in der ersten Einzelrunde. Im Spitzenpaarkreuz sorgten Malte Plache (gegen Andreas Gabel) und Simon Buss (gegen Kunstblocker Derk Beckmann) für die Zähler sieben und acht. Nach zwei Niederlagen von Woriescheck und des mit Trainingsrückstand kämpfenden Vincent Liebert sicherte Leon Buss das 9:5.

„Jetzt freuen wir uns auf das Highlight zu Hause am 7. März gegen Rastede“, gab Plache nach dem sicheren Sieg die Richtung vor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.