OLDENBURG Trotz Dauerregen waren die 21 Staffeln beim 18. Staffellauf des VfL Oldenburg über 5 mal 10 km mit viel Einsatz unterwegs. Die mit Abstand schnellste Staffel war die des LC Nordhorn (Gerold Nyhoff, Ingo Beckemper, Klaus Eckstein, Jan Holboer, Jörg Amt), die 3:01:59 Stunden für die 50 km benötigte.

Einen spannenden Kampf um Platz zwei lieferten sich Schwarz-Weiß Oldenburg I (Axel Schneider, Axel Felsmann, Michael Ibelings, Sascha Jänicke, Daniel Witte) und Team Laufrausch I (Michael Fecht, Andrée Ferneding, Till Luhmann, Jürgen Reents, Christian Blömer). Bis kurz vor Schluss lag das Team Laufrausch vorn und wurde auf den letzten Metern noch von SWO abgefangen, mit einem Vorsprung von fünf Sekunden (SWO 3:14:19; Laufrausch 3:14:24). Vierter wurde die Mannschaft des Gastgebers, VfL Oldenburg I (Jens Willers, Thomas Skutella, Dennis Behrens, Henning Frerichs, Florian Bahlmann) in 3:18:21. Die besten Teams des Vorjahres vom Marathonclub Walsrode und vom TSV Großenkneten konnten nicht mit ihren stärksten Teams antreten und liefen auf die Plätze fünf und sechs.

Bei den Frauen konnte der Marathonclub Walsrode den Pokal in 3:58:31 verteidigen, vor dem TSV Großenkneten (Sabine Beewen, Karin Kramer, Imke Haake, Petra Böttcher, Paula Böttcher) in 4:17:41.

Im Rennen um den Pokal der Mixed-Staffeln hatte Schwarz-Weiß Oldenburg I (Stefan Baur, Albrecht Schatzschneider, Christian Willenbrink, Heike Greis, Antje Lachmann) vor dem letzen Wechsel einen Vorsprung von gut drei Minuten, wurde dann aber noch vom Team Laufrausch (Nadine Trepiak, Rainer Wilke, Katja Glombitza, Arnold Frerichs, Antje Günthner) in 3:44:58 geschlagen. Antje Günthner war als Schlussläuferin die schnellste Frau des Tages (42:36). Platz drei holte sich die Startgemeinschaft VfL Oldenburg/LAV 07 Bad Harzburg (Sabine Krumpen-Müller, Silke Ahrens, Holger Ahrens, Albin Bertram, Thomas Bertram) in 3:54:48.

Den Betriebspokal gewann das Team vom Staatsorchester (Christoph Sinning, Jens Pfaff, Christoph Rabbels, Hubertus Grünewald, Philipp Arndt). Die Musiker waren in 3:38:52 über elf Minuten schneller als vor einem Jahr.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.