OLDENBURG OLDENBURG/JZB - Ihre beeindruckende Serie ausgebaut haben die Kreisklassen-Fußballer aus Krusenbusch. Der KSV besiegte den VfL III mit 2:0 und ist nun seit acht Spielen ungeschlagen. Zudem fanden nur zwei weitere Partien statt. Drei fielen den widrigen Witterungsverhältnissen zum Opfer. Das Spiel von Spitzenreiter GVO II gegen den FC Medya II wurde verlegt.

VfL Oldenburg III – Krusenbuscher SV 0:2. Im Hinspiel musste der KSV seine letzte Niederlage einstecken (1:3). Auch diesmal hätten die VfLer durchaus drei Punkte einfahren können. Eindeutig dominierten sie das Geschehen, ließen aber beste Chancen ungenutzt. Krusenbusch kam kaum zu guten Chancen. In der 77. Minute gelang Kevin Pollack aber die Führung. Geschockt mussten die VfLer nur wenig später den zweiten Gegentreffer einstecken. Durch den Sieg kletterte der KSV auf den zweiten Platz.

BW BümmerstedeSW Oldenburg 2:1. Bis zwanzig Minuten vor Schluss waren die Gäste die klar bessere Elf. Sie nutzten die Überlegenheit aber nur zum 1:0 (32.), so dass die Partie spannend blieb. In der Schlussphase drehte der Gastgeber das Spiel zu seinen Gunsten. Zunächst traf Daniel Henke zum Ausgleich (82.). Nur wenig später markierte Leonhard Arnold per Foulelfmeter den Siegtreffer. „Ein sehr glücklicher Sieg“, resümierte BW-Coach Holger Grellmann.

Tura – FC Ohmstede III 0:2. In einer äußerst schwachen Partie ging der Gast letztlich verdient als Sieger vom Platz. Allerdings haderte Tura immer wieder mit den Entscheidungen des Schiedsrichters. In der ersten Halbzeit brachte Christian Ernst die Ohmsteder in Front. Kai Schacke sorgte zwölf Minuten vor Schluss für die Entscheidung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.