Oldenburg /Hesel Fünf Oldenburger Leichtathleten haben einen Abstecher nach Ostfriesland gemacht und sind beim Crosslauf in Hesel an den Start gegangen. Schnellster war DSC-Läufer Hauke Köller über die 5800 Meter lange Mittelstrecke: Der 23-Jährige wurde in 20:53 Minuten Dritter hinter dem 43-jährigen Sieger Peter Steinke (Fehntjer Lauftreff, 20:40) und Matthias Eickholt (Emder LG, 20:44). Es folgten DSC-Kollege Mathias Freese (21:18) sowie Jens Willers vom VfL (22:33) auf den Rängen vier und fünf. Für Köller und Freese diente der Lauf zur Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften in Löningen.

Auf der Langstrecke kam nach 11 400 Metern Jürgen Jeske in 53:24 Minuten als 21. ins Ziel, als 28. benötigte Johann de Buhr (beide VfL) 56:11 Minuten. Hier gewann Hermann Fleßner (MTV Aurich, 42:50).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.