Delmenhorst Fast eine Minute gegenüber dem Vorjahr betrug die Steigerung, die Michelle Kipp (VfL) bei ihrem Ergebnis im Frauenwettbewerb über 10 000 Meter bei einem Abendsportfest in Delmenhorst erreichte. Mit 37:49,72 Minuten blieb sie nicht nur erstmals unter der 38-Minuten-Grenze, sondern setzte sich mit dieser Leistung auch an die erste Stelle der aktuellen Landesbestenliste. Nur unwesentlich schneller als Kipp waren ihre Vereinskollegen bei den Männern: Sebastian Koch (37:05,02), Florian Bahlmann (37:07,12) und Jens Willers (37:32,32).

In den Sprintwettbewerben über 100 Meter war der jüngste auch der schnellste Oldenburger: Dennis Siegmund lief in der U 16 12,09 Sekunden und kam über 200 Meter auf 24,30 Sekunden. Sein VfL-Kollege Luca Schirrmacher erreichte in der U 18 12,10 und 23,80 Sekunden. Tim-Felix Faasch (ebenfalls VfL) kam in der gleichen Altersgruppe auf 12,81 und 25,53 Sekunden. Julia Voß (BTB, W 15) sprintete 13,92 und 28,11 Sekunden.

In den Seniorenklassen war Jürgen Reents (Team Laufrausch) in der M 40 mit 40:49,69 Minuten 10000-Meter-Schnellster. In der M 50 erzielte Dietmar Lambertus (Team Laufrausch) 38:53,38 Minuten. In der M 40 erreichte Jan Hiller (BTB) 1,70 Meter im Hochsprung. In der M 45 lief Bernd Teuber die 200 Meter in 27,26 Sekunden, während sein VfL-Kollege Klaus Sprenger in der M 70 auf 1,20 Meter im Hoch- und 27,59 Meter im Speerwurf kam.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.