+++ Eilmeldung +++

Nach Lkw-Unfall
A1 bei Ahlhorn Richtung Bremen gesperrt

Oldenburg /Goslar Über starke Auftritte ihrer Schützlinge durfte sich Heidi Hartmann, Trainerin vom Verein für Traditionellen Budosport, bei den Niedersachsenmeisterschaften des Niedersächsischen Kickboxverbandes (NSKBV) freuen. In Goslar sicherten sich die VTB-Aktiven drei Gold- sowie sieben Silber- und zwei Bronzemedaillen. „Ein erfolgreicher Wettkampftag“, frohlockte Hartmann nach den Titelkämpfen des einzigen vom Landessportbund anerkannten Verbandes.

Den ersten VTB-Sieg feierte Joelle Kannapin im Pointfight (Frauen ab 16 Jahre, bis 65 Kilogramm). Sie gewann im Finale gegen Charleen Horoba (TSV Timmerlah) vorzeitig mit 11:1 Punkten. Im Leichtkontakt bezwang Kannapin im Halbfinale Yanneke Roxin (TV Holzminden), unterlag danach aber der amtierenden Deutschen Meisterin Sandra Pezcowski (AKBC Wolfsburg).

Eva-Maria Sündermann (Frauen, bis 70 Kilogramm) besiegte im Leichtkontakt-Finale klar mit 3:0 Kampfrichterstimmen Nicole Nieczyscak (Holzminden). Im Pointfight musste die VTBerin nur Lisa-Marie Henning (TSV Timmerlah) den Vortritt lassen.

Amjad Trablsi musste im Ring hart arbeiten, um zum Sieg im Vollkontakt und zum Vize-Titel im Leichtkontakt zu gelangen. Im Vollkontakt, wo er sogar in die Klasse über 91 Kilogramm hochgestuft wurde, brachte Finalgegner Rene Reeh (TV Holzminden) wesentlich mehr auf die Waage. „Aber Amjad ließ sich davon nicht beeindrucken“, war Hartmann stolz auf den 26-Jährigen, der im Leichtkontakt Zweiter hinter Nikqi Jeton (TSV Timmerlah) wurde.

Die Jüngsten in der VTB-Mannschaft, Roj Ahmad (11) und Max Schwarting (13 Jahre), schafften bei ihrem Kickboxturnier-Debüt den Sprung aufs Podest. Ahmad (bis 42 Kilogramm) holte Rang zwei. Schwarting (bis 47 Kilogramm) wurde Dritter. Weitere Vize-Titel steuerten Parwez Aslami (Voll- und Leichtkontakt), Joshua Kannapin, Jakob Algisch und Fiona Wohlers (alle Leichtkontakt) zum VTB-Erfolg bei. Einen weiteren dritten Rang verbuchte Jan Barry (Leichtkontakt, Männer, bis 79 Kilogramm).

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.