Oldenburg Insgesamt 16 Aktive von Polizei SV und TuS Bloherfelder treten an diesem Sonnabend bei den diesjährigen Ju-Jutsu-Landesmeisterschaft in Einbeck an. Für alle älteren Ju-Jutsuka, einschließlich der U-15, geht es dabei auch um die Qualifikation für die Norddeutsche Meisterschaft, die in sieben Wochen in Rostock ausgetragen wird.

Berechtigte Hoffnungen auf Podiumsplatzierungen dürfen sich fast alle Oldenburger machen. Ein Wörtchen bei der Titelvergabe mitreden wollen vor allem Sarah Kegeler (PSV, Senioren bis 70 Kilogramm), das Duo-Paar Celina Böschen und Sabrina Ritzau (PSV, U 18) sowie das Duo-Paar Michelle Perez Topp und Paul Andräs (TuS, U 12).

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.