+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Tötungsdelikt bei Fleischunternehmen
Mann aus Essen stirbt nach Streit – 27-Jähriger festgenommen

Wüsting /Neuenwege Etwa 80 Spielerinnen und Spieler werden an diesem Sonnabend, 9. Mai, in der Wüstinger Sportarena bei der Niedersachsenmeisterschaft im Jakkolo antreten. Die besten Einzelspieler und Paare (Koppel) kämpfen um die Titel in diesem Geschicklichkeitsspiel mit hölzernen Spielsteinen auf einem Holzbrett.

Los geht das Turnier um 10 Uhr. Gegen 17 Uhr wird Hudes Bürgermeister Holger Lebedinzew die Siegerehrung vornehmen. Zuschauer sind zu dem Turnier gern gesehen. Der Eintritt ist frei, erklärt Horst Köster vom Jakkolo-Verband.

In der Einzelwertung der Männer gehören laut Köster die Huder Moritz Tschörtner, Marcel Viand und Frank Oltmanns sowie der Petersdorfer Karsten Behrens zu den Favoriten. Carmen Harms aus Edewecht, Bianca Köster aus Hatten und Titelverteidigerin Insa Diekmann aus Hude wollen bei den Damen vorne punkten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Senioren-Wertung seien alle gespannt, ob Edmund Latko aus Klein Scharrel auch in diesem Jahr seinen Titel verteidigt. Hilarius Hübenthal aus Hude und Fredrik Meißel aus Bad Essen seien Favoriten der Jugend-Klasse.

Gespielt wird in insgesamt neun Klassen. Bei den „Koppeln“ sind Frank und Fabian Oltmanns aus Hude sowie Jan Lüdeling (Leer) und Moritz Tschörtner (Hude) die Favoriten auf den Titel.

In der Mittagspause findet die Mitgliederversammlung des Jakkolo Sport-Clubs (JSC) Niedersachsen statt.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.