Barßel /Oldenburg Die beiden Dauerrivalen Jakob Günther (VfL) und Jesse Hinrichs (1. TCO „Die Bären“) lieferten sich auch beim Barßeler Hafenfestlauf ein Duell um den 5-Kilometer-Sieg. Hatte Günther beim Wardenburger Sommerlauf noch mit einem Vorsprung von acht Sekunden vorne gelegen, drehte Hinrichs nun den Spieß um und siegte in 16:44 Minuten mit elf Sekunden Vorsprung vor Günther. Dieser lag 22 Sekunden vor dem drittplatzierten Cloppenburger Andre Grafe (17:17). Drittschnellster Oldenburger war als Siebter (19:08) der Laufrauschler Eike Kruse, der in einem Fotofinish gegen den zeitgleichen Frank Gräfedunkel (SWO) vorne lag.

Bei den Frauen erreichte Wiebke Hoffmann (SV Ofenerdiek, 23:27) Platz drei. Dorothee Schmidt wurde Fünfte (Laufsportfreunde, 25:05) und die Ofenerdiekerinnen Kristina Hinrichs (25:57) sowie Stephanie Faas (26:00) Neunte und Zehnte.

Die LSFler Thorsten Pingel (37:36) und Axel Schneider (38:07) liefen auf Rang sieben und zehn über 10 Kilometer. Zwölfter wurde Till Luhmann (Team Laufrausch, 39:43). Als Zehnte war Charlotte Paultyn (48:55) beste Oldenburgerin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.