OLDENBURG Leonard Hartung vom DSC hat das Fünf-Kilometer-Rennen beim 23. Oldenburger City-Lauf gewonnen. Obwohl der 17-Jährige sein Rennen ohne Unterstützung bestreiten musste, gelang es ihm, eine persönliche Bestzeit in 16:59,0 Min. aufzustellen. Hartung freute sich sehr über die Wiederholung seines Vorjahressieges und darüber, sich als B-Jugendlicher wiederum gegen die Männerklasse behauptet zu haben.

Zweiter wurde, ebenfalls wie im Vorjahr, Ulrich Pohl (OSC Damme) in 17:10 Minuten. Bei den Frauen siegte die A-Jugendliche Anne Bretschneider vom VfL Oldenburg. Bretschneider, die über 5000 m an zweiter Stelle der niedersächsischen Bestenliste in ihrer Altersklasse liegt, konnte ihre Siegerzeit aus dem Vorjahr um 21 Sekunden auf 19:34 Min. verbessern.

Zweitschnellste weibliche Läuferin wurde Friederike Lindner (LG Oldenburg) in 20:01 Minuten. Ihr Ziel, unter 20 Minuten zu bleiben, erreichte die 13-Jährige zwar nicht, dennoch übernimmt sie mit dieser Leistung Platz eins der Landesbestenliste der Schülerinnen W 13. Die ein Jahr jüngere Jana Instinske (LGO) lief in guten 21:14 Min. auf Platz drei der Schülerinnen B.

Bei den Schülern B beeindruckte der zwölfjährige Dennis Heberer (SWO) in 19:38 Minuten. In der Frauen-Hauptklasse gewann Inga Ewert (Team Autohaus Braasch) in 20:35 Min. – diese Zeit bedeutete Platz vier in der Gesamtklasse. Im Lauf der Schülerinnen A dominierten die Oldenburger Athletinnen. Dort siegten gemeinsam in 22:09 Min. Lara Diekmann (DSC) und Natalie Walter (LGO). Dritte wurde Daniela Schmadel (Team Autohaus Braasch) in 23:02 Minuten.

In den jüngeren Schülerklassen überzeugten die Athleten des VfL Oldenburg. Dominik Ellwardt wurde Zweiter bei den Schülern D (21:22 Min.) vor Pelle Hoppe auf Platz drei (22:28 Min.). Vereinskameradin Sarah Ellwardt wurde bei den Schülerinnen C Dritte (23:48 Min.). Auf Platz drei der Schülerinnen D landete Wilma Schnieders (Katholische Grundschule Eversten) in 27:03 Minuten.

Zweite Plätze erzielten weiterhin Louisa Lübkemann (Lauftreff Gotham City) bei der weiblichen Jugend B in 24:51 Min. und Stephanie Faas (Team Autohaus Braasch) bei der weiblichen Jugend A in 25:26 Minuten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.