Hameln Ein Auswärtspunkt hat der zweiten Männermannschaft des OTeV am zweiten Spieltag der Tennis-Oberliga gereicht, um die Tabellenspitze zu verteidigen. Das Team um Kapitän Sebastian Strehle trennte sich vom DT Hameln 3:3.

Jan Heine verlor das Spitzenspiel gegen Marcel Baenisch 4:6, 6:7, und Lennard Zumbrock hatte gegen Linus Holthey keine Chance (0:6, 1:6). Ole Heine (7:6, 6:3 gegen Felix Giesberts) und Strehle (6:3, 6:3 gegen Lukas Lemke) gewannen ihre Duelle aber und sorgten so für ein 2:2 nach den Einzel-Partien.

Die Doppel gingen danach über die volle Länge. Jan Heine und Zumbrock mussten sich knapp geschlagen geben (5:7, 6:2, 9:11 gegen Baenisch/Holthey), doch Ole Heine und Strehle entschieden den Champions-Tiebreak gegen das Hamelner Duo Giesberts/Lemke für sich (6:7, 6:4, 10:5).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Da alle acht Oberligisten bereits Punkte abgegeben haben, bleiben die Oldenburger (3:1 Punkte) vor der Partie am kommenden Samstag gegen den Wilhelmshavener THC (1:3) Erster. Los geht es in der Halle am Johann-Justus-Weg um 13 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.