Oldenburg Der SV Ofenerdiek hat mit dem 2:1 in Brake seine Ambitionen bestätigt. Ohmstede befindet sich bereits im Abstiegskampf.

TuS Lehmden - Polizei SV 3:2. Das Aufsteigerduell endete für Polizei SV mit der ersten Saisonniederlage. „Das war eine absolut unnötige und auch unverdiente Niederlage“, meinte Polizei-Trainer Nils Reckemeier. Die Wechloyer waren spielerisch besser, Lehmden hielt allerdings mit viel Kampf dagegen. Gerome Penning und Stephan Schönberg hatten den frühen 0:1-Rückstand in ein 2:1 für Polizei gedreht. Nach dem 2:2 verpassten die Gäste die erneute Führung. Den glücklichen Siegtreffer für die Gastgeber erzielte Tim Juraschek, dessen Freistoß von der Polizei-Mauer ins eigene Tor abgefälscht wurde (83.).

SV Brake II - SV Ofenerdiek 1:2. Beim Aufsteiger in der Wesermarsch wurde die Elf von Stefan Lang ihrer Favoritenrolle gerecht, tat sich auf dem Braker Kunstrasen jedoch schwer. Bereits in der ersten Halbzeit hätten die Ofenerdieker in Führung gehen müssen, vergaben aber drei hochkarätige Möglichkeiten. In der zweiten Halbzeit erzielte Nils Louwers mit einem Kopfball in den Winkel nach einer Ecke das überfällige 1:0 für SVO (55.). Elf Minuten später schlenzte Sandro Uschkurat nach einem langen Ball in die Spitze die Kugel von der Strafraumgrenze ins Braker Tor. „Wir waren von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft und haben den Sieg klar verdient“, bilanzierte Co-Trainer Kai Lösekann.

FC Ohmstede - FSV Westerstede 3:4. „So ein Spiel darfst du einfach nicht verlieren“, ärgerte sich FCO-Trainer Siek Kleinhans nach dem Schlusspfiff. Seine Elf hatte in der ersten Halbzeit schon 2:0 und 3:1 geführt. Auch nach dem 3:2 hatten die Platzherren eine klare Einschussmöglichkeit, doch Gästetorwart Patrick Kuck hielt seine Elf im Spiel. Durch zwei schwere Abwehrfehler ermöglichte Ohmstede dann den Westerstedern sogar noch den Auswärtssieg. „Mit der Niederlage haben wir uns im Abstiegskampf angemeldet“, meinte Kleinhans.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.