OLDENBURG Die Basketballer des Oldenburger TB starten nach langer Vorbereitungszeit an diesem Sonnabend bei den BSW Sixers Sandersdorf in der Nähe von Leipzig in die neue Saison der 1. Regionalliga. Nach vielen Testspielsiegen gegen höherklassige Teams blickt Trainer Thomas Glasauer dem Auftaktspiel gegen den Aufstiegsfavoriten mutig entgegen.

„Wir haben als Auftaktmatch das denkbar schwerste Spiel bekommen. Da macht es die Sache nicht leichter, dass wir auswärts antreten müssen“, erklärt Glasauer. „Dennoch haben wir dank unserer guten Vorbereitung keinen Grund, ängstlich zu sein. Wir haben eine Chance, und die werden wir nutzen – zumindest um den Gegner zu ärgern.“

Nach anfänglichen Schwierigkeiten zeigte sich die Mannschaft zuletzt bereits gut eingespielt, konnte sogar gegen den Pro-B-Ligisten aus Braunschweig einen Sieg einfahren. Dies dürfte auch ein Ergebnis der guten Zusammenstellung des Teams sein.

„Wir haben Wert auf eine gesunde Mischung gelegt und den vielen Talenten einige routinierte Spieler an die Seite gegeben, an denen sich die Jugendlichen reiben können“, erläutert Oldenburgs Nachwuchskoordinator Ralph Held, zugleich Assistenztrainer der EWE Baskets, die neue Strategie beim Bundesliga-Unterbau. „Wir wollen die Jugendlichen auf keinen Fall verheizen.“

Pünktlich zum Saisonbeginn kann Glasauer gegen die Sixers auch auf Michael Fastje und Tammo Miedtank zählen, die kürzlich noch mit Verletzungen zu kämpfen hatten. Dennoch wird die Mannschaft nur mit zehn Spielern zum Auswärtsspiel reisen – zwei Akteure sind zurzeit auf Klassenfahrt, einige der jüngeren Spieler sind für andere OTB-Teams aktiv.

Als primäres Ziel nennt Held im Hinblick auf die neue Saison die persönliche Weiterentwicklung der Talente („Daran müssen ab sofort alle Nachwuchstrainer gemessen werden“), weniger das sportliche Abschneiden der Mannschaft bzw. den Tabellenstand.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.