OLDENBURG Pflichtaufgabe erfüllt: Mit einem ungefährdeten 81:52-Sieg gegen die Bundesliga-Reserve der Köln 99ers bleiben die Rollstuhlbasketballer der SG Oldenburg/Sünteltal in der Zweiten Bundesliga Nord auf Kurs. Mit nunmehr 10:2 Punkten festigten sie ihre gute Ausgangsposition in der Spitzengruppe der zweithöchsten Spielklasse, dicht gefolgt von der SG Paderborn/Bielefeld (10:2) und HRB Essen I (8:2).

Der Tabellenführer war gegen Köln hellwach und hochmotiviert gestartet. Doch nach einer schnellen 12:0-Führung fanden die Gastgeber besser ins Spiel, so dass die SG nach dem ersten Viertel mit 22:13 in Front lag. Mitte des zweiten Viertels nutzten die Kölner die einzige Schwächephase der SG und glichen gar zum 26:26 aus, ehe die Gäste das Tempo wieder anzogen. Nach der Halbzeitpause (45:31) ließ die Mannschaft von SG-Trainer Harald Fürup dann gegen den Tabellensechsten nichts mehr anbrennen.

SG Oldenburg: Martin Steinhardt (15 Punkte), Felix Heise (2), Martin Kluck (25), Niko Kavazis, Eike Gößling (6), Tan Caglar (16), Nils Röbke-Stadtsholte (nicht eingesetzt), Thomas Schröder (17) und Michael Möllenbeck.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.