LEIPZIG Frank Carstens vom Bundesligisten SC Magdeburg ist vom Deutschen Handballbund (DHB) zum Assistenten des neuen Bundestrainers Martin Heuberger ernannt worden. Der 39-Jährige ist seit 2010 Chefcoach beim SCM. Seine Laufbahn begann er als Spieler beim VfL Oldenburg. Von dort wechselte er 1991 zum Regionalligisten TV Grambke. Für den TSV Minden spielte er viele Jahre in der Bundesliga.

„Ich freue mich sehr, dass der Bundestrainer mich für geeignet hält. Erste Gespräche haben gezeigt, dass wir handballerisch die gleiche Sprache sprechen“, sagte Carstens. „Er hat mich fachlich und charakterlich überzeugt“, lobte Heuberger. Wegen seiner Doppelfunktion in Verein und Verband wurde Carstens Vertrag zunächst allerdings bis zum Ende der EM im Januar 2012 in Serbien befristet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.