Fehmarn /Oldenburg Es gibt im Sommer zwei große Bouleturniere im Norden, die viele Boulespieler anlocken. Das sind das Holstenturnier in Travemünde – und das „Fehmarn Northern Open“ auf Fehmarn. Mit dem fünften Platz schnitt dabei das Triplette Manfred Hespen, Uwe Schmietenknoop-Bolling vom PC Oldenburg mit ihrem Vareler Partner Herbert Kluge erfolgreich ab. Insgesamt hatten 120 Triplettes teilgenommen – darunter Spieler aus Dänemark und Schweden.

Die „Oldenbouler“ konnten sich in den ersten fünf Spielrunden gegen hochkarätige Gegner durchsetzen und waren erst im Viertelfinale gegen den mehrfachen deutschen Meister Jan Garner mit seinem Team, das aus Spielern der oberen Ranglistenplätze bestand, unterlegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.