OLDENBURG

Die Bezirksklassen-Fußballer bleiben durch ein 4:1 in Metjendorf Sechster. Aus Bümmerstede kommt Frank Ludden. OLDENBURG/JZB - Einen souveränen Sieg feierten die Bezirksklassen-Fußballer vom FC Ohmstede zum Saisonabschluss. Die Elf um Spielertrainer Timo Ehle gewann beim TV Metjendorf 4:1. Die Ammerländer hatten noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt, steigen aber nun in die Kreisliga ab. „Wir hatten das Spiel eigentlich zu jeder Zeit in der Hand“, analysierte Ehle. Jeweils nach Freistoß von Oliver Höpe brachten Robert Heetderks und Henning Gronemann die Gäste 2:0 in Front. Metjendorf kam zwar kurz vor der Pause per Strafstoß zum Anschluss, hatte dem FCO in Hälfte zwei aber nicht viel entgegenzusetzen. Jörn Schneider und erneut Gronemann machten den Sieg perfekt.

„Die Saison verlief ein wenig zerfahren. In der Pause müssen wir jetzt im Verein die richtigen Weichen stellen, um im nächsten Jahr die Qualifikation für die Bezirksliga zu schaffen“, fordert Ehle. Nach Keeper Olaf Meyer (VfB II) steht nun der zweite Neuzugang fest. Der 19-jährige Manndecker Frank Ludden kommt aus Bümmerstede.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.