Oldenburg Mit attraktiven Futsal-Turnieren in der Sporthalle Wechloy eröffnet die Mädchen- und Frauenabteilung des FC Ohmstede am kommenden Wochenende die Reihe der Veranstaltungen, mit denen der Fußball-Club in 2016 sein 30-jähriges Bestehen feiern will.

Im Mittelpunkt steht dabei das gut besetzte Frauenturnier am Sonnabend von 19 bis 23 Uhr. Sieben Mannschaften treffen im Modus „Jeder gegen Jeden“ aufeinander. Gemeldet haben TuS Büppel (Oberliga), DJK Bunnen (Landesliga) sowie FC Huchting, Frisia Wilhelmshaven und der FCO selbst (alle Bezirksliga). Komplettiert wird das Feld durch den ambitionierten Kreisligisten Post SV und den VfL Oythe II (Kreisklasse). Der Eintritt ist frei.

Bereits am Freitag erwarten die B-Juniorinnen des FCO ebenfalls von 19 bis 23 Uhr unter anderem Niedersachsenligist MSG Moormerland und die U-14-Stützpunktauswahl. Am Sonnabend treffen tagsüber sechs D-Juniorinnen-Mannschaften aufeinander. Die Turnierserie endet am Sonntag mit den Spielen der E-Juniorinnen (9.30 bis 13 Uhr) und C-Juniorinnen (14 bis 18). Alle Teams erhalten eine Anerkennung. Zudem werden jeweils die beste Spielerin, Torschützin und Torhüterin besonders geehrt.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.