Oldenburg In die zweite Runde gingen am vergangenen Wochenende die Ranglistenspiele des Tischtennis-Kreises Oldenburg-Stadt. In der Halle am Haarenesch wurden am Sonnabend die Endrangliste der Schüler A und der Mädchen sowie die Zwischenrangliste der Männer ausgespielt. Am Sonntag stand dann die Endrangliste der Jungen auf dem Spielplan.

Als wahrer Marathon-Mann entpuppte sich dabei der junge Turaner Mathis Kohne (Jahrgang 2004), der bei den Schülern A und bei den Jungen jeweils die Nase vorn hatte. Bei den Männern wurde er Gruppendritter und holte damit am Wochenende 24:3 Siege. Bei den Mädchen gab es lediglich zwei Starterinnen. Mila Schmidt vom Hundsmühler TV setzte sich mit 3:0 gegen Leonie Hoting (BW Bümmerstede) durch.

Bei den Schülern A kämpften neun Spieler im System Jeder-gegen-Jeden um den Ranglistensieg. Mathis Kohne und Joris Kasten (OTB) dominierten das Feld und gewannen gegen alle anderen Spieler jeweils mit 3:0. Im direkten Aufeinandertreffen musste Favorit Kohne sich mächtig strecken und sicherte sich mit einem 3:2 den Ranglistensieg. Die beiden Erstplatzierten haben sich damit sicher für die Bezirksvorrangliste qualifiziert, auf einen Nachrückerplatz darf auch Tom Hofmann (OTB) hoffen, der mit 6:2 Siegen Dritter wurde.

Auch das elfköpfige Feld der Jungen-Klasse dominierte Kohne. Nur einen einzigen Satzgewinn gestattete er der Konkurrenz. Zweiter wurde Arkadius Rüsing vom Hundsmühler TV mit 9:1 Siegen, Dritter Joris Kasten, der sich mit einer 6:4-Bilanz nur durch das bessere Satzverhältnis vor die beiden Hundsmühler Alexander Schwedes und Gustav Müllender schob.

Bei den Männern schnappten sich in den zwei Zwischenranglisten-Gruppen die jeweils besten drei Spieler das Ticket für die Endrangliste. In Gruppe A setzte sich Favorit Thuong Nguyen (SWO) ungeschlagen vor den beiden Bümmerstedern Andrej Geyer und Wido Stucke mit jeweils 5:2 Siegen durch. Für eine Überraschung sorgte der Vierte, Wolfgang Wotzel vom Bezirksklassen-Team des TTC, der sich unter anderem gegen Lukas Wraase vom Verbandsligisten SWO II durchsetzte.

Auch in Gruppe B siegte in Nico Schulz (SWO) der Favorit ungeschlagen. Er musste aber beim 13:11 im fünften Satz gegen den Zweitplatzierten Malte Plache (OTB) hart kämpfen. Überraschend holte Kohne neben den 18:0 Siegen in den Nachwuchs-Klassen auch hier 6:3 Spiele und wurde damit Dritter, nur um einen Satz vor Rene Clauß (Hundsmühler TV). Den Abschluss der Kreisranglisten bilden die Endranglisten an diesem Sonnabend (28. Mai) in Bümmerstede.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.