Molbergen /Obenstrohe /Oldenburg Zufriedene Gesichter gab es bei den Verantwortlichen des SV Molbergen, TuS Obenstrohe und VfL Oldenburg. Der Grund: knapp 1500 Meldungen für die von den Vereinen organisierten drei Silvesterläufe.

Der Lauf „Rund um die Thülsfelder Talsperre“ wurde bereits zum 35. Mal ausgetragen, seit 2008 durch den SV Molbergen. Mit deutlichem Vorsprung gewann hier Jens Nehrkamp vom PSV Grün-Weiß Kassel die zehn englischen Meilen in 53:52,1 Minuten und blieb damit nur knapp hinter seiner Siegerzeit vom Vorjahr (53:21). Fabian Kühling vom BV Garrel lief als Zweiter über die Ziellinie (57:44,3). Dritter wurde Marco Tammen von der LG Stapelmoor (1:00:5,2).

Bei den Frauen gewann Christina Gerdes (1:03:46) vom BV Garrel ebenfalls mit deutlichem Vorsprung. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Antonia Beyer (1:15:43) vom VfL Löningen und Eva Brinkmann (1:16:29,3) vom VfL Germania Leer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über die Zehn-Kilometer-Strecke gab es einen Doppelerfolg für den BV Garrel: Bei den Männern gewann Michael Majewski (34:35,9), bei den Frauen Lea Brandewie (44:13,7). Auf die Plätze zwei und drei liefen bei den Männern der Oldenburger Andreas Zoll (36:01,6) und Hans-Jürgen Jansen aus Vrees (36:50,3).

Der TuS Obenstrohe organisierte seinen dritten Silvesterlauf. Die zehn Kilometer gewannen Sven Flaschenberger (38:28,72) bei den Männern und bei den Frauen Petra Henke (45:06,72). Den Sieg über fünf Kilometer sicherte sich Moritz Tepielmann (18:13,01). Bei den Frauen lief Siegrid Thomas (23:23,8) als erste über die Ziellinie.

Beim vierten Silvesterlauf des VfL Oldenburg holte über die zehn Kilometer Georg Diettrich (32:51) von der LG Braunschweig bei seinem dritten Start den dritten Sieg vor Christoph Paetzke (34:08) vom DSC Oldenburg. Bei den Frauen siegte Gina Rabea Rolfes vom TuS Eintracht Bielefeld mit neuem Streckenrekord in 38:21 Minuten. Katja Kanditt (41:17) vom OSC Waldniel wurde Zweite, vor Antje Günther (41:45). Über fünf Kilometer kamen vier Läufer unter 17 Minuten ins Ziel: Jakob Günther (16:42), Hauke Köller (16:43), Leonard Hartung (16:53, beide DSC) und Vithusan Vigneswaran (16:59, SV Brake). Bei den Frauen gewann Jaqueline Lomax (20:36) vor Sabina Kruska (20:43) vom 1. TCO „Die Bären“.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-sport 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.