OLDENBURG Am Ende gab es wieder einmal Lob für die Handballerinnen des VfL Oldenburg IV um Trainer Wolfgang Schwobe. Im Weser-Ems-Liga-Derby lieferte das Schlusslicht dem Team des OTB ein packendes Duell, doch letztlich entschied der Tabellenführer die Partie mit 23:19 (11:10) für sich.

„Das war ein hartes Stück Arbeit“, atmete OTB-Trainer Tobias Göttler nach dem Erfolg seiner Mannschaft kräftig durch. „Der VfL IV gehört definitiv nicht ans Tabellenende und hat in Neele Kuhlmann eine bärenstarke Spielmacherin“, lobte der Gästecoach die stadtinterne Konkurrenz.

Von Beginn an zeigten die VfL-Frauen, dass sie die Partie nicht kampflos abschenken wollten und gingen mit 2:0 in Führung. Dem OTB gelang es ab der 12. Minute, regelmäßig mit einem Tor in Führung zu gehen, während der VfL stark verteidigte und den Abstand nicht zu groß werden ließ. Kurz vor der Halbzeit brachten zwei verwandelte Siebenmeter die 11:10-Führung für den OTB.

Nach dem Seitenwechsel drehte der VfL IV in der stärksten Phase von Spielmacherin Kuhlmann sogar einen 10:13-Rückstand in ein 15:14 (43.). Doch wieder brachten Unachtsamkeiten in der Defensive und die daraus folgenden Siebenmeter den VfL um den Lohn der guten Arbeit.

Vor allem OTB-Kapitän Maren von Werne war mit fünf Treffern nach der Pause kaum mehr zu halten. Beim 18:15 für die Gäste war die Partie so gut wie entschieden. In der Endphase brachten dem OTB weitere Siebenmeter (insgesamt acht, davon fünf verwandelt) und einfache Fehler im VfL-Angriffsspiel den hart erkämpften Erfolg.

VfL IV: Eilers, Huntemann - Buhl 2/1, Gillerke, Kira Gottschling, Kuhlmann 4, Luschnat 1, Meyer, Schulz, Siebels 5, Spille 2, Strodtmann 4.

OTB: Rischbieter, Fabian - von Werne 6/1, Rohde 6/4, Harders 4, Fehrcke 3, Tönjes 2, Wewers 1, Stegen 1, Cremer, Krempien, Rosinger.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.