Oldenburg Ihre Spitzenposition in der Landesverbandsliga abgegeben haben die Luftgewehr-Schützen des SV Etzhorn durch eine Niederlage gegen den zuvor zweitplatzierten SV Hahn. Nach dem 1:4 im Derby rutschten die Gastgeber auf Rang vier ab.

Anthea Hülstede (376:383 gegen Birthe Schütte) kassierte wie SVE-Teamkollege Rouven Hülkenberg (375:385 gegen Hella Brumund) eine klare Niederlage. Dirk Fredehorst lag gegen Sandra Menke nach zwei 10er-Serien schon vier Ringe vorne, kassierte in der dritten aber den Ausgleich und verlor letztlich 377:378. Nicole Fredehorst kämpfte sich nach einem Vier-Ringe-Rückstand wieder heran, verlor in der letzten Serie aber den Rhythmus und unterlag Björn Lünemann 376:380.

Das fünfte Duell hatte besondere Brisanz. Ralf Lehmann, der in einigen Wettbewerben für Etzhorn antritt, nun aber mit Hahn hier gastierte, lieferte sich ein enges Duell mit Jan Domröse. Dieser sicherte sich erst in der vierten Serie mit starken 99 von 100 Ringen den 384:381-Sieg und den Gastgebern so den Ehrenpunkt.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.